builderall

Sonnenuntergnge Fotografieren, Tipps fr die Praxis:

?????????????????????????Gibt es etwas Schneres, als einen Sonnenauf- oder Sonnenuntergang mitzuerleben und zu beobachten wie sich die Farben und Lichter alle paar Sekunden verndern? Sicherlich hast du schon versucht die schnen Farben einzufangen. Ist es dir auch gelungen? Oder warst du danach enttuscht vom Resultat? Die folgenden Tipps helfen Dir bei der nchsten Gelegenheit einen schnen Sonnenuntergang oder Sonnenaufgang richtig abzulichten.



Die Planung ist das halbe Foto:

Eine gute Planung ist der halbe Erfolg in der Fotografie. Das gilt auch beim Fotografieren von Sonnenuntergngen und Sonnenaufgngen. Ntzliche Planungs-Apps helfen Dir dabei zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. Photo-Pills oder Sun-Survivor sind usserst praktisches Planungsinstrumente fr deine Aufnahmen. Auch der Wetterbericht ist sehr hilfreich. Die schnsten Sonnenuntergnge und Sonnenaufgnge gibt es nmlich, wenn sogenannte High Clouds vorhanden sind. Also hohe Wolkenfelder. Falls es mglich ist, empfiehlt es sich beim gewnschten Aufnahmeort schon im Vorfeld zu recherchieren. berlege dir wie du den Sonnenaufgang bzw. Sonnenuntergang fotografieren mchtest: zum Beispiel eingebettet in eine Landschaft, mit oder ohne Sonne im Bild, Silhouetten, was bietet sich als Vordergrund an usw.


Das Fotoequipment:

Fr das Fotografieren von Sonnenuntergang und Sonnenaufgang bentigst du eine Kamera mit manuellen Einstellmglichkeiten. Je nach Motiv verwendest du ein Weitwinkelobjektiv, eine Brennweite im Normalbereich oder ein mittleres Telekobjektiv. Dazu empfiehlt sich unbedingte ein Stativ einzusetzen. Je nachdem was fr eine Lichtsituation vorhanden ist, kann auch ein Grauverlaufsfilter eingesetzt werden. Weiter ist ein Fernauslser (oder als Alternative der Selbstauslser in deiner Kamera) sehr hilfreich um mglichst verwacklungsfreie Bilder zu erhalten.


Mit diesen Kamera-Einstellungen gelingen Dir Top-Fotos:

Wenn Du mit dem Stativ fotografierst: schalte falls vorhanden den Bildstabilisator an der Kamera und dem Objektiv aus. Ein sehr gutes Stativ ist z.B. das *Rollei C6 welches ich selber ebenfalls verwende.

Bei Sonnenuntergang oder Sonnenaufgang hilft es oft, das Bild bewusst unterzubelichten. Die Farben des Himmels kommen so deutlich besser zur Geltung und du verlierst nicht unntig Bild-Informationen in den hellen Bereichen. Du mchtest die Sonne mit Strahlen darstellen und einen Sterneffekt erzielen? Dann whle eine mglichst kleine Blende zwischen f11 und f22. Je kleiner die Blende, desto feiner und lnger werden die Strahlen. (hngt aber sehr vom verwendeten Objektiv ab)


Dieses Bild zeigt den Sonnenuntergang mit Sonnenstern am Thunersee in der Schweiz


Hier erfhrst du mehr zum Thema Sonnensterne (Sun Burst) fotografieren: Sonnensterne-Fotografieren

Nutze je nach Fotomotiv einen Grauverlaufsfilter fr den Himmel. Dieser hilft trotz des hohen Kontrastumfangs ein korrekt belichtetes Foto zu erstellen.

Hier erfhrst du alles ber das Fotografieren mit Graufilter: Fotografieren-mit-ND-Filter-Graufilter-Neutraldichtefilter


berprfe immer, wirklich immer das Histogramm. Um sicher zu sein, dass die Bilder korrekt belichtet sind, hilft nur das Histogramm. Solltest du mit dem Diagramm noch nicht klar kommen, hier wird dir geholfen: Das-Histogramm-verstehen


??????????????Experimentiere mit verschiedenen Bildkompositionen:

Oft hilft es Aufnahmen nach der Drittel-Regel zu gestalten. Wenn der Himmel spannende Farben oder Wolkenformationen aufweist, legst du den Horizont auf die untere Drittels Linie und rumst dem Himmel 2/3 des Platzes ein. Natrlich gibt es hier viele Varianten, z.B. wenn sich die untergehende Sonne oder die Wolken in einem See spiegeln. Ein anderer Weg ein Bild spannend zu gestalten ist es, den Vordergrund zu nutzen (Vordergrund macht Bild gesund). Wenn du bei Sonnenuntergang gegen das Licht fotografierst und stark unterbelichtest erscheinen Bume oder andere Objekte als Silhouetten.


Auch ein Wechsel vom Quer- ins Hoch- Format kann interessante Bilder ergeben:

Sei aufmerksam und beobachte deine Umgebung. Whrend dem Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang gibt es immer wieder viel zu entdecken: Spiegelungen der Wolken in Wasseroberflchen, aufziehender Nebel, Vgel die vorbeifliegen, Menschen, die am Strand spazieren und die man als Silhouetten ins Bild einbauen knnte. Experimentiere mit verschiedenen Bildkompositionen und fotografiere so viel wie mglich.


Ein Bild im Hoch-Format vom Zrichsee in der Schweiz:


Dreh Dich auch einmal um:


Sonnenuntergang fotografieren bedeutet nicht nur die Sonne zu fotografieren. Manchmal spielen sich die schnsten Szenen gerade hinter dir ab, wenn du Richtung Sonne schaust. Verpasse diese prchtigen Landschaften nicht ? dreh dich ab und zu um und beobachte deine Umgebung. Der Sonnenuntergang erzeugt wunderschnes, warmes Licht, welches weich auf die Landschaft fllt. Vergiss also nicht, auch zeitweise ber deine Schulter zu sehen.


Anbei ein Bild mit Sonnenaufgang im Rcken, es ergeben sich faszinierende Lichtspiele und Reflektionen.


Bleibe lnger an deinem Standort:


Der Himmel wird sich fr gewhnlich etwa eine halbe Stunde nachdem die Sonne unterm Horizont abtaucht noch einmal mit Farben aufhellen. Die meisten Fotografen verpassen diesen zweiten Sonnenuntergang ? und dabei ist er meistens schner als der Erste! Stichwort Blaue stunde!


Hier ein typisches Bild, welches nach dem eigentlichen Sonnenuntergang aufgenommen wurde:


Die grsse der Sonne und die Wahl des Objektives:

Die grsse der Sonne auf dem Bild hngt von der Wahl des Objektivs ab. Wenn die untergehende Sonne im Foto gross wirken soll, dann verwende ein Tele-Objektiv. Willst du stattdessen eine vergleichsweise kleine Sonne fr die Szene, benutze ein Weitwinkelobjektiv.


Das Objektiv muss sauber sein:

Stelle sicher, dass die Linse und der Sensor fr das Shooting sauber sind. Ansonsten lohnt sich vor dem Shooting eine Reinigung! Sobald du hohe Blendenwerte einstellst (fr ein durchgehend scharfes Bild), werden Staubflecken klar sichtbar. Das wollen wir nicht.

Hier geht es zum Beitrag der Sensorreinigung: Wie-reinige-ich-den-Sensor-meiner-Kamera


Erstelle gegebenenfalls ein HDR-Bild:

HDR bedeutet ?High Dynamic Range?. Sicher hast du schon einmal HDR Bilder gesehen, wenn auch unbewusst. Mit der HDR Technik erreichst du viel hhere Kontraste und starke Sttigungen in einem Bild. Auch beim Sonnenuntergang fotografieren knnte das eine interessante Variante sein um z. B. den Vordergrund heller zu gestalten. (Diesbezglich schreibe ich noch ein separater Beitrag)

Anbei ein Bild in HDR. Ohne die HDR Technik wren die Palmenbltter im Vordergrund einfach schwarz, oder die Sonne total ausgebrannt und die Bltter hell.



????Ich hoffe dir mit diesen Tipps geholfen zu haben und wnsche dir super tolle Sonnenauf- und Sonnenuntergnge und dass Du diese nach deinem Geschmack einfangen kannst.